Bianchi wird wieder zum Familienunternehmen

Der traditionsreiche italienische Hersteller kehrt zur Gründerfamilie Trapletti zurück

pm_bianchi_trapletti_2„Je weiter man zurückblicken kann, desto weiter wird man vorausschauen“, fasste der britische Staatsmann Winston Churchill die Wichtigkeit des Geschichtsbewusstseins zusammen. Was auf dem politischen Parkett gilt, besitzt in gleichem Maße für Unternehmen Gültigkeit. Die Bianchi Vending Deutschland GmbH – führender Anbieter professioneller Verpflegungslösungen – gibt ihre Rückkehr zur Gründerfamilie Trapletti bekannt. Das italienische Mutterunternehmen war seit der Gründung im Jahre 1959 bis 2008 familiengeführt.

pm_bianchi_trapletti„Wir freuen uns außerordentlich, die Fortsetzung der lebendigen und historischen Beziehung zwischen der Gründerfamilie aus Bergamo und Bianchi wieder fortzusetzen“, erklärt Giorgio Di Bartolo, Geschäftsführer der Bianchi Vending Deutschland GmbH. Mit Massimo Trapletti übernimmt der Sohn des Firmengründers gemeinsam mit seinen Geschwistern Fabrizio, Roberto, Nadia und Mariella die Leitung des Unternehmens. Um sich dieser Aufgabe voll zu widmen, legte er sein Amt als CEO der IVS Italia S.p.A. nieder.

Das Unternehmen, das mit seinen Innovationen wie der Espresso-Brühgruppe und einer besonders nachhaltigen Energiesparfunktion Maßstäbe im Vending-Bereich setzt, erklärt damit zugleich auch die Konzentration auf die Stärken, die den Traditionshersteller über die Jahrzehnte stets auszeichneten.

weiterlesen doc                                              News von bianchi_logo

Wie auf Schienen schweben

Airway: Reibungslose Linearführungen für Präzisionsanwendungen

IBS Precision Engineering stellt mit Airway das hochpräzise lineare Luftlager-Bewegungsführungssystem vor. Das aerostatische Komplettsystem besteht aus Führungsschiene und Schlitten für den unkomplizierten Austausch gegen bestehende wälzlagerbasierte Führungssysteme. Die Schienenlänge ist bis 3 m kundenspezifisch millimetergenau anpassbar. Die reibungs- sowie geräuschlose Funktion ermöglicht präzise Linearführungen bei einem gleichzeitig hochdynamischen Ansprechverhalten. Mit einem Versorgungsdruckbereich von 3-6 Bar und einem Luftverbrauch von 10 Standard-Litern pro Minute bei 4 Bar erreicht es die Belastbarkeit von 472 N in der vertikalen und 315 N in der horizontalen Ebene. Mit 6 Bar erhöht sich die Belastbarkeit auf 709 N vertikal und 473 N horizontal.

Luftlager nutzen die in dem Lagerspalt der zueinander bewegten Gleitflächen komprimierte Luft als Druckpolster für eine reibungsfreie Bewegungsführung. Das poröse Lagermaterial sorgt für eine gleichmäßige Verteilung des Luftdrucks über die gesamte Lagerfläche. Auch bei hohen Versorgungsdrücken bleibt die Schwingungsfreiheit im gesamten Betriebsbereich gewährleistet. Wälzlager-typische Probleme wie Reibung, Abnutzung und Schmiermitteleinsatz entfallen.

weiterlesen docpdf                                                News vonibslogo

„Eine tolle Herausforderung“

Interview mit Yvonne Dathe zur Teilnahme an den X-PYR

pm_dathe_x-pyrYvonne Dathe, eine der besten deutschen Gleitschirmpilotinnen, nimmt ab 13. Juli zusammen mit 24 weiteren Teilnehmern eine der härtesten Wettbewerbe für Gleitschirmflieger in Angriff. Die nahezu 500 km lange Strecke von Hondarribia am Atlantik bis nach Port de la Selva am Mittelmeer müssen die Piloten entlang vorgegebener Wegpunkte zu Fuß oder per Gleitschirm in der Luft so schnell wie möglich absolvieren.

Das Teilnehmerfeld ist in diesem Jahr hochrangig: Chrigel Maurer, Toma Coconea und Aaron Durogati versuchen sich an dieser außergewöhnlichen Herausforderung. Jeder Pilot wird dabei von einem Supporter unterstützt, muss jedoch Schirm, Gurtzeug, Rettungsschirm, Helm, Mobiltelefon und das Livetracking-Equipment mit sich tragen.

vollständiges Interview herunterladen 

Yvonne Dathes Reisebericht mit weiteren faszinierenden Fotos der X-Pyr findet sich auf der Webseite des DHV.

Systemunabhängige Auswertung im Mini-Format

 LOG 32-TH Datenlogger für Temperatur- und Feuchtemessung

pm_dost_log32-thMit dem LOG 32-TH erweitert die Dostmann electronic GmbH ihr Produktangebot von Datenloggern um ein besonders kompaktes Messgerät zur Datenaufzeichnung von Temperatur- und Feuchte bei Lagerung und Transport. Für die Auswertung wird der LOG 32-TH einfach und schnell direkt in die USB-Schnittstelle des Computers eingesteckt, wo er automatisch eine PDF-Datei der letzten Messserie erzeugt. Die Aktivierung des Gerätes erfolgt über den einmaligen Druck auf die Aufnahmetaste.

Eine konstante Kühlung ist beim Transport von tiefgefrorenen Lebensmitteln, medizinischen Konserven sowie chemischen Produkten essentiell. Bereits geringe Temperaturabweichungen begünstigen je nach Transportgut die Kontamination mit Mikroorganismen. Lebensmittel werden ungenießbar, medizinische Produkte unbrauchbar. Den Nachweis über die Einhaltung der jeweils vorgeschriebenen Temperatur erbringt eine lückenlose Dokumentation mittels eines Temperatur-Datenloggers.

weiterlesen doc                                              News von 

Workshop in Eindhoven

Fünf-Achs-Bearbeitung und Spindelmessung auf höchstem Niveau

pm_ibs_workshop14-1Am 24.09.2014 veranstaltet das niederländische Technologie-Institut teclab einen umfassenden Workshop zum Thema Fünf-Achs-Bearbeitung und Spindelmessung in Eindhoven. Der Workshop wird von IBS Precision Engineering – Spezialist für Werkzeugmaschinenvermessung – unterstützt. Die bestimmenden Ziele der Veranstaltung sind Optimierungsmöglichkeiten bei Werkzeugmaschinen zur Erreichung höherer Produktqualitäten und Kosteneinsparungen durch Präzisionsmessung.

Professor Dr. Eric Marsh von der Pennsilvania State University referiert über die Grundlagen der Spindelmessung. Er promovierte am MIT, ist Verfasser des Standard-Werks „Precision Spindle Metrology“ und gilt weltweit als gefragter Experte zu diesem Thema. Anschließend erläutern Dr. Ir. Henny Spaan, IBS-Gründer, sowie Dr. Ir. Guido Florussen, Experte für Messtechnik bei IBS, die Bedeutung von ISO-Standards für die Fünf-Achs-Bearbeitung. Alban Tilanus von Edgecam stellt die intelligente CAM-Lösung (Computer-aided manufacturing) für höchste Ansprüche in der NC-Fertigung vor.

weiterlesen docpdf                                                     News von

ibslogo

Präzision ist keine Haarspalterei

CPL490: Präzisionsmessung mit bis zu 50 Pikometer Auflösung und einer Bandbreite bis 50 kHz

pm_ibs_cpl490IBS Precision Engineering präsentiert das neue hochauflösende Messsystem CPL490 für kapazitive Abstandsmessung von Lion Precision. Das berührungslos arbeitende Präzisionssystem bietet die enorme Auflösung bis zu 50 Pikometer (50 x 10-9 mm). Damit erkennt es Abweichungen, die rund ein Millionstel Mal kleiner sind als der Durchmesser eines menschlichen Haars. Die sehr hohe maximale Bandbreite von 50 kHz ermöglicht eine hohe zeitliche Dynamik während der Messung. Der speziell für das CPL490 entwickelte Sensor mit integrierter aktiver Elektronik arbeitet mit äußerst geringem Eigenrauschen hochpräzise und ist zur Minimierung von Temperaturdrifts thermisch kompensiert.

Kapazitive Positionssensoren funktionieren wie ein Plattenkondensator, bei dem eine geladene Platte die Sensoroberfläche und die zweite das Messobjekt repräsentiert. Der hochsensible Sensor erfasst kleinste Kapazitätsänderungen, die sich aus einer Positionsänderung des Messobjekts relativ zum Sensor ergeben. Da er berührungslos und ohne Wärmeerzeugung am Messpunkt arbeitet, ist eine Rückwirkung oder Beschädigung des Messobjekts ausgeschlossen. Kapazitive Messfühler werden nicht durch die magnetischen Eigenschaften des Materials beeinflusst.

weiterlesen doc                                                News vonibslogo

Große Fördermenge zum „handlichen“ Preis

Neue SB-ds Exzenterschneckenpumpen für den leichten mobilen Einsatz

pm_gruen_sb-ds2grün-pumpen gmbh stellt mit der neuen Serie SB-ds eine Weiterentwicklung seiner vielfältig einsetzbaren Exzenterschneckenpumpen vor, die durch eine hohe Förderleistung bei leichter Handhabung ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis bieten. Die innovative Sperrbügelkupplung ermöglicht eine solide Metall-Verbindung von Motor und Pumpwerk ohne Kunststoffteile. Mit lediglich 6 kg und einem optionalen 230V-Anschluss eignen sich die Pumpen der SB-ds Serie ideal für den mobilen Einsatz.

Die SB-ds Serie bietet ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten, von Schmierstoffen über Fette und Harze bis hin zu leichtviskosen Lebensmitteln. Überall dort, wo hohe Mobilität und Förderleistung bei gleichzeitig leichter Handhabung gefragt sind, findet diese Pumpenserie ihren Platz. Für jeden Industriebereich steht darüber hinaus abgestimmtes Zubehör zur Verfügung.

Motor und Pumpwerk können durch die patentierte Schnellwechselkupplung mit nur einem Handgriff gelöst und auseinandergenommen werden. Da sie ohne Kunststoffteile auskommt, garantiert die SB-ds auch unter harten Einsatzbedingungen höchste Zuverlässigkeit. Die Edelstahl-Komponenten Rotor, Tauchrohr sowie Antriebswelle sind pflegeleicht und äußerst langlebig. Über eine Nutmutter kann das Tauchrohr abgenommen werden, um den darunter liegenden Rotor zu reinigen. Der Einsatz eines Motors an unterschiedlichen Pumpen ermöglicht zudem den schnellen Austausch beim Fördern verschiedener Flüssigkeiten. Das erspart Spülvorgänge beim Umsetzen der Pumpe von einer Flüssigkeit in eine andere und verhindert die Gefahr der Kontamination.

weiterlesen doc                                              News von